Im Modul 2 hast du folgende Werkzeuge, Übungen und Techniken kennengelernt:

 
  • Gedanken-Gefühls-Verknüpfung (Notieren von Gedanken und Gefühlen, die miteinander verknüpft sind)
  • Gefühle erlauben - negative und positive (ein Gefühl im Körper spüren, sanft hineinatmen und es einfach erlauben)
  • Mitgefühl, Mitfreude & Mitleid (den Unterschied spüren)
  • Liebevolle Beziehungen (geführte Meditation für eine liebevollere Beziehung zu dir selbst und anderen)
  • Emotionsleiter (Gefühl auf der Emotionsleiter einordnen und einen Schritt hinaufklettern)
  • Gute-Laune-Smoothie (der beste Start in den Tag)